Blick über die BergspitzenTirolinvest

Die Tirolinvest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. wurde am 28. Oktober 1988 in Innsbruck gegründet und ist  die einzige Tiroler Fondsgesellschaft. Sie verwaltet zwölf Investmentfonds mit einem Volumen von derzeit rund 500 Millionen Euro. Eigentümer sind mit einem Anteil von 75 % die Tiroler Sparkasse Bankaktiengesellschaft Innsbruck und mit einem Anteil von 25 % die Erste-Sparinvest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. in Wien. Depotbank und Hauptkooperationspartner im Vertrieb ist die Tiroler Sparkasse.

Die Anlageentscheidungen werden eigenständig vor Ort in Innsbruck getroffen. Die Anlagestrategie ist in einem klar definierten und transparenten Investmentprozess festgelegt. Die Verbundenheit mit Tirol und die Nähe zu unseren Kunden und Vertriebspartnern sind uns ein besonderes Anliegen. Wir stehen für Regionalität bei den handelnden Personen und für Internationalität bei den Anlageentscheidungen.

Unser Hauptaugenmerk ist auf Werthaltigkeit und auf langfristig zufriedene Kunden ausgerichtet. Risikobegrenzung – vor allem in schwierigen Zeiten – steht im Vordergrund. Wir setzen nie „alles auf eine Karte“. Denn wir sind uns stets der Verantwortung bewusst, dass es nicht unser Geld ist, mit dem wir arbeiten, sondern das unserer Kunden.

Zum richtigen Zeitpunkt die richtige Entscheidung zu treffen, ist die große Herausforderung für unsere Fondsmanager. Über moderne Informationssysteme beobachten wir laufend volkswirtschaftliche Entwicklungen, unterschiedliche Märkte und Unternehmen. Diese Informationen werden für die täglichen Anlageentscheidungen analysiert und verarbeitet.

Mit Stabilität, Kontinuität und über 25-jähriger Erfahrung ist die Tirolinvest zu einem starken Partner in der Geldanlage gewachsen. Die Performanceentwicklung unserer Fondspalette hat sich im nationalen und internationalen Vergleich als sehr konkurrenzfähig erwiesen. Die Zufriedenheit und das Vertrauen vieler Kunden sind die beste Bestätigung für unsere Arbeit.