Diese Seite ist Teil des Bereichs der TIROLINVEST-Website, der ausschließlich für BetreuerInnen der Kooperationspartner der TIROLINVEST KAG bereitgehalten wird. Sie ist nicht für die Nutzung durch die Öffentlichkeit vorgesehen!
Wenn Sie ein AnlegerIn sind und an weiteren Informationen der TIROLINVEST KAG und deren Produkte interessiert sind, dann wenden Sie sich bitte direkt an Ihre KundenbetreuerIn in Ihrer Sparkasse bzw. Bank oder besuchen Sie die Website der TIROLINVEST KAG unter www.tirolinvest.at.

 

images Fondsplan

Sparen - das bedeutet Geldmittel für die Zukunft zurücklegen. Sinn macht Sparen nur dann, wenn der Anleger davon ausgeht, dass das regelmäßig angelegte Kapital auch in Zukunft noch etwas wert sein wird. Die Inflation, also die Entwertung des Geldes, „nagt“ am angesparten Kapital. Ziel des Sparers muss es sein, einen Ertrag für seine Ersparnisse zu erzielen, der über der Inflationsrate liegt.

Durch die Überlegung, anstelle des Sparbuches gleich ein Wertpapier zu erwerben, wird der Sparer zum Anleger. Der grundlegende Gedanke dahinter liegt im Ertrag, genauer gesagt im Mehrertrag, den das Wertpapier im Vergleich zum Sparbuch abwerfen soll.

Doch es gibt nichts umsonst! Jeder erwartete Mehrertrag ist mit einem Risiko verbunden. Und je höher mein erwarteter Ertrag, desto höher auch das Risiko. Allerdings: Nur weil ich höheres Risiko nehme, stellt sich damit nicht automatisch auch ein höherer Ertrag ein!

 

Motivation eines Kunden für den Abschluss eines
s Fondsplan

Regelmäßiges Anlegen in Wertpapiere, um zumindest einen Werterhalt zu erzielen:

Regelmäßiges Anlegen in Aktien, um in Zeiten tiefer Kurse vermehrt Aktien zu kaufen und in Zeiten mit hohen Kursen weniger Aktien zu kaufen. Weiters vermindert man das Risiko des falschen Einstiegszeitpunktes.

s Fonds Plan Mix - Veranlagung in bis zu 5 Investmentfonds. Auswahl der Fonds zu Beginn und dann regelmäßigen Investieren (z. B. monatlich) eines fixen Betrages. Höhe und Aufteilung der Einzahlung können ganz individuell festgelegt werden.

Aufbau in Tranchen - wie man mit dem s Fondsplan die Entscheidung bezüglich des Kaufzeitpunktes eines Investmentfonds erleichtert.